BTW Bünde Tischtennis
BTW Bünde                           Tischtennis

News

News: 2021 / 2020 /2019 /  20182017 /2016 / 201520142013  / 2012 / 2011 / 2010 / 2009

News 2022

Beitrag 4.2022

Die Tischtennisabteilung erhält großzügige Spende von der Firma Hettich 

Eine großzügige Spende in Höhe von 500,- € erhielt die Tischtennisabteilung des BTW Bünde von der Fa. Hettich. Die Übergabe des Schecks erfolgte in der Sporthalle des Gymnasiums am Markt am 14.06.2022 durch den Abteilungsleiter der Disposition der Hettich Heinze GmbH & Co. KG, Areg Hambardzumyan, in Gegenwart von Abteilungsleiter und Nachwuchsbetreuer Damian Schwarz, der bei der Fa. Hettich arbeitet und die Spende aufgrund seines Engagements in der Tischtennisabteilung initiiert hat.
 

Die Spende ist Teil des sozialen Projekts "Hettich Ehrenamt 2022" der Fa. Hettich. Dabei werden soziale Projekte gefördert, für die sich Mitarbeiter ehrenamtlich engagieren. Die Firma möchte den Mitarbeitern für die Opferung ihrer Freizeit mit der Spende ihre Anerkennung aussprechen und dieses Engagement weiter fördern. Damian Schwarz ist einer dieser Mitarbeiter. Neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Abteilungsleiter betreut und trainiert er seit mehr als 20 Jahren den Nachwuchs der Tischtennisabteilung und fährt die Schülerinnen und Schüler regelmäßig zu auswärtigen Meisterschaftsspielen. Dabei hat er gelernt, wie wichtig es ist, den Nachwuchs als Zukunft des Sportvereins zu fördern.
 

Das Spendengeld wurde in neue Schiedsrichtertische für Meisterschaftsspiele investiert.

Beitrag 3.2022

Jahreshauptversammlung am 30.5.2022 

Am 30.5.2022 fand im Jugendraum des BTW endlich wieder eine Jahreshauptversammlung in Präsenz statt. Abteilungsleiter Damian Schwarz konnte sich über eine ausgesprochen hohe Teilnehmerzahl freuen und gab zu Beginn einen Rückblick auf das vergangene Jahr.

Bedauerlicherweise waren viele geplante Veranstaltungen im Jahr 2021 aufgrund der Coronapandemie ausgefallen.  Aufgrund des 75jährigen Bestehens der Tischtennisabteilung sind in diesem Jahr dafür zahlreiche Veranstaltungen in Planung bzw. wurden bereits – wie eine Ausstellung der TT-Abteilung  in der Sparkasse  Eschstr. , ein Tischtennispreisrätsel   für Jugendliche bis 18 Jahren und die Beschaffung von bedruckten Kugelschreibern  –  durchgeführt. So wird noch das 100. Mitglied gesucht und mit einem Sonderpreis belohnt. Ein Jubiläumsheft ist in Arbeit, der Milchcup der Realschule Bünde-Mitte soll wieder unterstützt werden, Minimeisterschaften und die Kreismeisterschaften sollen im Herbst ausgerichtet werden. Damian Schwarz appellierte an alle Teilnehmer, sich für diese Veranstaltungen als Helfer anzubieten.  Erfreulich war auch die Beteiligung an den Sondertrainingstagen mit Michael Frank. Deshalb sollen diese Veranstaltungen auch wiederholt werden.  Für die Jugendlichen wurde Tim Leßmann als neuer Trainer gewonnen und an alle Jugendlichen wurden 30 von Marktkauf Bünde gesponserten Sporttaschen übergeben. Laurentius Bau/Ytongbau haben überdies auf Initiative des Spielers Bernd Köhler neue Trainingsanzüge für die 
 Herren gesponsert.


Damian Schwarz gab dann einen Überblick über das Abschneiden der Mannschaften in der abgebrochenen Saison 2021/2022,  über die geplanten Änderungen aufgrund der Strukturreform im Kreis Herford und verlas den Berichts des Jugendwartes Peter Spatzl. Er begrüßte als neues Mitglied Fatith Atasoy und gab bekannt, dass Marcel Retzlaff und Benjamin Dünkeloh zur neuen Saison zum BTW wechseln. Zum Schluss gab Damian Schwarz die Terminfenster für die kommende Spielsaison 2022/2023 bekannt.

Nach dem Bericht des Kassenführers und der Kassenprüfer erfolgte die Entlastung der Abteilungsleitung und die Wahl eines neuen Kassenprüfers und der Abteilungsdelegierten. Als Höhepunkt der Jahreshauptversammlung wurden zahlreiche Spieler mit bronzenen (30 Jahre), silbernen (40 Jahre) und goldenen Spielernadeln (50 Jahre) und einer goldenen Ehrennadel (50 Jahre) geehrt.  

Alle Geehrten.
Es fehlt Stefan Mischke (Bronzene Spielernadel)

Beitrag 2.2022

Vereinsmeisterschaften am 14.5.2022 

Impressionen von den Vereinsmeisterschaften

Nach zweijähriger Coronapause konnten in diesem Jahr erstmals wieder die Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung in der Sporthalle am Markt ausgetragen werden. Traditionsgemäß wurde bei Herren und Schülern wieder eine Vorrunde in Gruppen, jeder gegen jeden gespielt, wobei als Teilnahmeanreiz für spielschwächere Spieler die stärkeren Spieler mehrere Punkte Vorsprung einräumen mussten. Die Punktevorgaben waren entsprechend dem vom WTTV per 15.5.2022 errechneten Spielstärkenwert (QTTR) gestaffelt. Die ersten zwei der Vierergruppen erreichten bei den Herren das Achtelfinale. Bei der Jungend spielten die Jungen 13, Jungen 15 und Jungen 19 jeweils in einer Gruppe jeder gegen jeden. Wie in früheren Zeiten wurden zwei Gewinnsätze bis 21 gespielt. Aufgrund der relativ niedrigen Teilnehmerzahlen von nur 16 Teilnehmern bei den Herren wurde in dieser Disziplin erstmals eine Trostrunde ausgespielt und die Jungen 19 durften bei den Herrendoppeln mitspielen. Bei der Jugend spielten die Jungen 13 und Jungen 15 im Doppel miteinander.
 

In den Gruppenspielen und im Achtelfinale setzten sich trotz Punktevorgaben die Favoriten durch. Auch im 1. Halbfinale gewann Markus Radmann relativ sicher 2:0 gegen Sven Dieckhöner. Im 2. Halbfinale hatte Viktor Görlitz gegen Marko Langenitz es nicht ganz so einfach, gewann aber trotzdem mit 2:0. In einem spannenden Endspiel sicherte sich dann Markus Radmann mit 21:17 und 21:16 gegen Viktor Görlitz die Vereinsmeisterschaft der Herren. 

In der Trostrunde der Herren mit 8 Beteiligten standen sich im Halbfinale erstmals seit Jahren die beiden Brüder Ulrich und Jürgen Retzlaff wieder an einer Platte gegenüber. Jürgen Retzlaff musste seinem Bruder in allen Sätzen jeweils fünf Punkte Vorsprung einräumen. In drei spannenden Sätzen sicherte sich Ulrich Retzlaff die Finalteilnahme, verlor dann aber recht deutlich das Endspiel gegen Bernd Köhler. 

In den Doppeln wurde den spielstärkeren Spielern jeweils ein spielschwächerer Spieler zugelost. Ulrich Retzlaff und Markus Radmann gewannen gegen Florian Rademarker und Bernd Köhler das 1. Halbfinale, Markus Langenitz und Stefanie Linke verloren im 2. Halbfinale gegen Viktor Görlitz und Harald Kolod. Mit einem knappen 21:12 und 22:20 Ergebnis sicherten sich dann Ulrich Retzlaff und Markus Radmann die Vereinsmeisterschaft im Doppel.

Sieger Herren Einzel

Von links: Viktor Görlitz, Markus Radmann, Marko Langenitz und Sven Dieckhöner

Sieger Herren Trostrunde

Von links: Ulrich Retzlaff und Bernd Köhler

Sieger Herren Doppel

Von links: Harald Kolod, Viktor Görlitz, Ulrich Retzlaff und Markus Radmann

Bei den Jungen 13 nahmen nur 4 Spieler an den Vereinsmeisterschaften teil. Sieger wurde mit 2:1 gewonnenen Spielen aufgrund des besseren Satzverhältnisse Florian Zuber vor Justus Helsberg. 

Auch bei den Jugend 15 sicherte sich mit 5:1 gewonnenen Spielen aufgrund des besseren Satzverhältnisses Simon Oberbrehmer vor Mirko Schmidt den Gruppensieg.

Bei den Jungen 19 hatten am Ende gleich drei Spieler 3:1 gewonnene Spiele. Auch hier wurde aufgrund des besseren Satzverhältnisses Joalin Wendelberger Siegerin vor Elias Pätsch.

Sieger Junden 13

Von links: Justus Helsberg, Florian Zuber, Bastian Grospitz und Lennard Klüter

Sieger Jungen 15

Von links: Mirko Schmidt, Simon Oberbrehmer, Jannes Müller und Max von Heyer

Sieger Jungen 19

Von links: Joalin Wendelberger, Finja Cornils und Wilhelm Gaab. Es fehlt Elias Pätsch.

Da die Jungen 19 am Herrendoppel teilnehmen durften, wurde die Doppelkonkurrenz in dieser Altersklasse nicht ausgespielt. Bei den Jungen 13 und 15 gewannen Simon Oberbrehmer und Bjarne Tiemann trotz verlorenen ersten Satzes die beiden folgenden Sätze gegen Justus Helsberg und Jannes Müller und sicherten sich damit die Vereinsmeisterschaft im Doppel. 

Sieger Doppel Jungen 13 und 15 von links: Justus Helsberg, Jannes Müller, Simon Oberbrehmer und Bjarne Tiermann

Beitrag 1.2022

Riesen-Chance

für TT-Spieler


Die Tischtennisabteilung des BTW Bünde feiert in diesem Jahr das 75. Jahr ihres Bestehens. Die Abteilung hat z. Zt. ca. 90 Mitglieder. Um im Jubiläumsjahr die magische Zahl „100“ zu erreichen bzw. zu übertreffen, möchte die  Abteilungsleitung für das


100. Mitglied


ein besonderes Begrüßungsgeschenk in Form einen wertvollen Fertigschlägers vergeben.

Bezeichnung: Gewo Schläger Carat 2,0/1,8
Material: 5-fach verleimtes Spezial-Sperrholz
Vor- und Rückhand: GEWO Return Pro Beläge 2,0/1,8 mm

Ehemalige unverbindliche Preisempfehlung: 92,70 €

Wer die Chance auf den ausgesetzten Gewinn nicht verpassen will, sollte sich deshalb sputen!!

Abteilungsleiter Damian Schwarz würde sich freuen, wenn er das Jubiläumsmitglied bereits auf der am 31. Mai 2022 stattfindenden Jahreshauptversammlung der Abteilung bekannt geben oder sogar begrüßen könnte. Natürlich können Interessierte vorher unverbindlich und über mehrere Wochen testen, ob Tischtennis die richtige Sportart für sie ist.
 

Das Nachwuchstraining findet dienstags und freitags von 17:30 bis 19:30 Uhr und das Erwachsenentraining an den gleichen Tagen in der Zeit von 19:30 bis 22:00 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums am Markt statt. Unter dem Motto, „Im Verein ist Sport am Schönsten“ kann an bis zu 20 Platten gegen ständig wechselnde Gegner mit unterschiedlicher Spielstärke oder sogar gegen einen Tischtennisroboter gespielt werden. Die TT-Abteilung nimmt z. Zt. am Wettkampfbetrieb des TT-Kreises Herford mit fünf Herren- und drei Nachwuchsmannschaften teil. Der Abteilungsbeitrag berechtigt zur Inanspruchnahme des gesamten übrigen Sportangebots des BTW Bünde (z.B. Badminton, Basketball, Handball usw.).

Für weitere Auskünfte steht Damian Schwarz telefonisch 0151/55112544, per E-Mail unter Damian.Schwarz@gmx.de oder an den Trainingsabenden jederzeit gern zur Verfügung.

 

Schlägerbeschreibung:

Idealer Schläger für den modernen Allroundspieler. Kontrolliert zu spielendes, 5-fach verleimtes Spezial-Sperrholz mit GEWO Return Pro Belägen. Der GEWO Return Pro wurde für den modernen, spinorientierten Allround-plus-Spieler entwickelt. Extrem leicht in allen Situationen zu spielen. Kontrolle und Gefühl mit Allround-/Offensiv Tempo. Ein Belag für Spieler der mittleren Leistungsklasse. Die griffigen, durch die ITTF für den Wettkampf zugelassenen Beläge ermöglichen bereits anspruchsvolle Schnittvariationen und erleichtern zudem das Erlernen von Topspin-Schlägen. Die ausgewogene Spin-Speed-Balance eignet sich hervorragend zum Erlernen fortgeschrittener Spieltechniken. Für die kontrollierte Offensive, Ballkontrolle und Spinfreudigkeit.


Belagwerte:

Tempo: 89
Kontrolle: 99
Effet: 102

News: 2021 / 2020 /2019 /  20182017 /2016 / 201520142013  / 2012 / 2011 / 2010 / 2009

Sporthalle des Gymnasiums am Markt

Marktstr. 12
32257 Bünde

Kontakt

Rufen Sie einfach 0151/55112544 an, oder drucken Sie sich eine Schnupperkarte zum kostenlosen Probe-training aus und gewinnen Sie einen Tischtennisschläger im Werte von ca. 30 €.

Werbevideo 

TT-Abteilung

Das You-Tube Video wird nur abespielt, wenn alle Cookies zugelassen werden.

Channel TT-Abteilung

Link zum Download des Online-Spiels

Tischtennis-Manager

Q-TTR Werte

BTW Bünde
Stand: 11.5.2022

Impressum und Datenschutzerklärung