BTW Bünde Tischtennis
BTW Bünde                           Tischtennis

Home

TOP-News Vorschau 

Achtung !!

 

In der Zeit vom 30.6.2020 bis 11.8.2020 (Sommerferien)  findet das Tischtennistraining jeden Dienstag und Freitag in der Sporthalle am Markt wie folgt statt:

 

Schüler/Jugend: 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

Erwachsene:        19:45 Uhr bis 21:30 Uhr

 

Alle Spielerinnen und Spieler müssen sich vor jedem Training bei Damian Schwarz per WhatsApp/Telefon (0171/2295388) oder Mail (Damian.Schwarz@gmx.de) anmelden.

Achtung !
 

 

Aufgrund sinkender Fallzahlen von Personen mit der Lungenerkrankung Covid-19 und einer gleichzeitig steigenden Genesungsquote ist im Kreis Herford mit einer schrittweisen Lockerung der im Zuge der ausbrechenden Corona-Pandemie festgelegten Schutzmaßnahmen begonnen worden. Dies umfasst die verschiedenen Lebensbereiche, wobei alle Öffnungen unter angepassten Vorgaben zum Gesundheitsschutz erfolgen. Unter Einhaltung dieser Vorschriften können wir voraussichtlich ab

 

Dienstag, den 09.06.2020

 

das Tischtennistraining wieder fortsetzen. Die entsprechenden Anträge liegen der Stadt Bünde vor.

 

!!! ACHTUNG: Angepasste Trainingszeiten !!!
 

Schüler / Jugend: dienstags & freitags: 18:00 - 19:30 Uhr

 

Erwachsene (ab 18 Jahre): dienstags & freitags: 19:45 - 22:00 Uhr

 

!!! ACHTUNG!!!

Alle Spielerinnen und Spieler müssen sich vor jedem Training bei Damian Schwarz per WhatsApp/Telefon (0171/2295388) oder Mail (Damian.Schwarz@gmx.de) anmelden !!!

 

Allgemeine Vorgaben:
 

Trainer/innen und ggf. Betreuer/innen beginnen um 17:30 Uhr mit dem Aufbau der Tische und Tischtennis-Umrandungen. Die Schüler und Jugendlichen versammeln sich ab ca. 17:55 Uhr vor der Halle bzw. am Marktplatz (der Abstand kann auf dem Marktplatz ohne Probleme eingehalten werden. Bitte weisen Sie Ihre Kinder darauf hin). Ab 17:55 Uhr wird auch ein Trainer vor der Halle stehen und auf die ersten Spieler/innen warten. Sobald die ersten Spieler/innen eintreffen werden diese nach und nach (mit genügend Abstand) in die Halle gelassen. Nach Beendigung des Trainings für Schüler und Jugendliche (19:30 Uhr) werden die Spieler/innen nach und nach (mit genügend Abstand) aus der Halle gelassen. Das anschließende Training im Erwachsenenbereich beginnt erst ab 19:45 Uhr so dass die Trainingsgruppen nicht aufeinandertreffen. Auch hier werden die Spieler/innen nach und nach (mit genügend Abstand) in die bzw. aus der Halle gelassen.

 

Die Nutzung von Dusch- und Waschräumen, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen ist aktuell noch unzulässig. Ein Konzept wird gerade erarbeitet.
 

Solange die Umkleide- und Duschräume nicht genutzt werden können müssen die Spieler/innen und Trainer/innen bereits umgezogen in die Sportstätte kommen. Die Hallenschuhe werden in der Halle oder anderen Innenräumen angezogen.

 

Das Betreten der Sportanlage durch Zuschauer/innen ist bis auf weiteres untersagt. Bei Kindern bis 14 Jahren ist das Betreten der Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig. Auch bei den Begleitpersonen ist stets ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

 

Teilnehmende Sportler/innen müssen versichern, dass sie keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome haben und in den letzten 2 Wochen keinen Kontakt zu einer infizierten Person hatten. Dies gilt auch für Begleitpersonen.

 

Sollte die Einhaltung des Sicherheitsabstands von 1,5 Metern z. B. aufgrund der räumlichen Begebenheiten in den Gängen nicht möglich sein, ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen. Der Schutz wird nicht durch die kommunalen Träger der Sporthallen gestellt, sondern muss selbst mitgebracht werden. Bei der Nutzung der Toilettenanlagen ist darauf zu achten, dass diese so erfolgt, dass ein zeitlicher Abstand gewahrt wird. Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes wird, auch für Begleitpersonen, empfohlen.

 

Hygienemaßnahmen
 

Vor und nach dem Sport müssen die Hände gründlich gewaschen oder desinfiziert werden. Desinfektionsmittel werden vom BTW Bünde zur Verfügung gestellt.

 

Die gemeinschaftliche Nutzung von Gegenständen, z. B. Sportgeräten, ist grundsätzlich zu vermeiden. Sollte die sportliche Notwendigkeit bestehen, Gegenstände gemeinschaftlich zu nutzen, sind diese vor und nach der Nutzung gründlich zu reinigen oder desinfizieren. Daher werden nach jedem Training die Tischoberflächen, die Tischsicherungen und die Tischkannten gereinigt.

 

Potentiell kontaminierte Flächen, die durch Händekontakt zu einer Übertragung beitragen könnten (z. B. Türklinken, Handläufe, Bänke, Stühle, etc.) werden vor und nach dem Sport- und Trainingsbetrieb gereinigt.

 

Die kommunalen Träger der Sporthallen stellen sicher, dass in den Toiletten ausreichend Flüssigseife und Papiertücher zur Verfügung stehen. Zudem übernehmen sie weiterhin die arbeitstägliche Reinigung.

 

Dokumentation
 

Alle Personen und der Zeitpunkt des Betretens und Verlassens der Sporthalle müssen dokumentiert werden.

 

Weitere Informationen zum Tischtennis
 

Tischtennis ist ein individualsport, kein Kontaktsport und die Trainingspartner/innen sind mindestens 2,74 Meter (Länge des Tisches) voneinander getrennt

 

Auf Doppel oder Rundlauf sowie andere Spiel- und Übungsformen, die mit mehreren Personen auf einer Tischseite durchgeführt werden, wird verzichtet

 

Zur Abgrenzung mehrerer Tische werden Tischtennis-Umrandungen genutzt. Da in der Sporthalle am Marktplatz zusätzlich zwei Trennvorhänge vohanden sind werden wir diese nutzen und die Halle in 3 "kleine Hallen" aufteilen (insgesamt 12 Tische). Somit werden sich in jeder der 3 "kleinen Hallen" 4 Tische befinden die durch Tischtennis-Umrandungen getrennt werden.

 

Trainer/innen und ggf. Betreuer/innen halten Abstand und führen keine Bewegungskorrekturen/Hilfestellungen mit Körperkontakt durch. Kann der Abstand ausnahmsweise (z. B. Verletzung einer Spielerin / eines Spielers) nicht eingehalten werden, tragen Trainer/innen und ggf. Betreuer/innen einen Mund-Nase-Schutz.

 

Bei einem Einzeltraining darf der/die Trainer/in mit dem/der Spieler/in Balleimertraining machen. Dabei ist in jedem Fall ein Abstand von 1,5 Metern zwischen Trainer/in und Spieler/in durchgängig einzuhalten.


 

Für weitere Fragen steht Euch Damian Schwarz per Mail (Damian.Schwarz@gmx.de) oder Telefon (0171/2295388) zur Verfügung. 

Tischtennissaison lt. Beschluss des DTTB und der Landesverbände beendet

Die Spielzeit 2019/2020 ist für den Mannschaftsspielbetrieb in ganz Deutschland von der untersten Kreisklasse bis zur Bundesliga inkl. Pokal- und Relegationsspielen aufgrund der Coronaviruspandemie mit sofortiger Wirkung beendet. Das haben der DTTB und seine 18 Landesverbände in einer Telefonkonferenz am Dienstagabend beschlossen. In dieser abgebrochenen Saison wird die Tabelle zum Zeitpunkt der jeweiligen Aussetzung der Spielzeit als Abschlusstabelle gewertet. Auf DTTB-Ebene war das der 13. März. 

Die in diesen Abschlusstabellen auf den Auf- und Abstiegsplätzen befindlichen Mannschaften steigen auf bzw. ab. Der DTTB und die Landesverbände entscheiden individuell, wie Mannschaften berücksichtigt werden, die sich zum Zeitpunkt des Aussetzens Mitte März auf den Relegationsplätzen befinden. Ihre Entscheidungen darüber wollen die beteiligten Verbände kurzfristig einzeln erarbeiten und veröffentlichen. An den Vorgaben und Terminen der Wettspielordnung zur Planung der Saison 2020/2021 wird zum jetzigen Zeitpunkt festgehalten.

Ehruungen von Mitgliedern der TT-Abteilung durch den SSV Bünde


 

Vier Sportler der TT-Abteilung des BTW wurden vom Stadtsportverband Bünde für ihre besonderen Leistungen geehrt:

 

Die geehrten Ehrenamtler:

Dieter Früchtel für langjährige Leitung der TT-Abteilung und für die Webbarbeitung der TT-Abteilung.
 

Peter Spatzl für langjährige Tätigkeit als Übungsleiter und Vorstandsarbeit.

 

Geehrte Sportler: 

Viktor Görlitz als Kreismeister Klasse D (bis Q-TTR 1.400) .
 

Jochen Pühmeyer als Kreismeister bei den Senioren und Teilnehmer an den Bezirksmeisterschaften und westdeutschen Meisterschaften.

Milchcup der Realschule Bünde-Mitte

Am Donnerstag, 16.1.2020, fand in der Realschule Bünde-Mitte der nunmehr schon traditionelle Milchcup, ein Tischtennisturnier für die Klassen 5 und 6 statt. Auch in diesem Jahr wurde das Turnier von der TT-Abteilung des BTW Bünde, vertreten durch den Abteilungsleiter Damian Schwarz, unterstützt. Gespielt wurde in Teams bestehend aus jeweils vier Spielerinnen und Spielern. Im Jahrgang 5 konnte das Team "Die Besten" aus der Klasse 5a das Trunier für sich entscheiden. Im Jahrgang 6 war das Team "Die Russen" aus der 6d nicht zu schlagen und wurden Turniersieger. Alle Sieger sind für die nächste Runde qulifiziert, in der sich die Teams beim Bezirksturnier mit anderen Schulsiegern aus Ostwestfalen messen können.

 

Den Bericht und die Bilder der Schulsieger findet Ihr hier.

Jochen Pühmeyer verliert mit der Mannschaft des TV Lübbecke bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren in Brackwede

Estmals spielte Jochen Pühmeyer vom BTW Bünde beim TTV Lübbecke in der Seniorenmannschaft mit. Bei den Bezirksmeisterschaften gegen Brackwede mußte sich seine Mannschaft leider mit 1:4 geschlagen gegen. Schade, dass das Doppel knapp verloren wurde, denn sonst wäre das Spiel vermutlich anders ausgegangen, da Jochen Pühmeyer im Parallelspiel bereits kurz vor dem 2. Satzgewinn stand (Jochen Pühmeyer Zweiter von links).

6. Mannschaft gewinnt Pokalendspiel der 3. Kreisklasse

Am 9.1.2020 musste die 6. Mannschaft der TT-Abteilung des BTW Bünde zum Pokalendspiel der 3. Kreisklasse gegen die 2. Mannschaft des VFL Mennighüffen antreten. Gleich das erste Spiel von Kurt Maicher  gegen Günter Womelsdorf ging leider mit 3:1 verloren. Danach spielten aber Florian Rademaker, Roland  Knigge-Bringewatt und Rademaker und Maicher im Doppel mit jeweils heiß umkämpften 5-Satz-Spielen eine komfortable 3:1 Führung heraus. Mit einem klaren 3:0 Sieg sicherte dann Florian Rademaker gegen Günter Womelsdorf den Bündern den Pokalsieg der 3. Kreisklasse.

Pokalgewinner 3. Kreisklasse

Von links: Roland Knigge-Bringewatt, Florian Rademaker und Kurt Maicher

Die beiden Endspielmannschaften

Teilnahme von Jochen Pühmeyer an den Westdeutschen Meisterschaften

Von links: Jochen Pühmeyer, Manfred Sauerbrei und Erich Übeländer

Aufgrund seines guten Abschneidens bei den Bezirksmeisterschaften in Mennighüffen vertrat Jochen Pühmeyer von der TT-Abteilung des BTW Bünde am Samstag, 7.12.2019, den Tischtenniskreis Herford bei den in Aachen ausgetragenen Westdeutschen Senioreneinzelmeisterschaften in der Altersklasse 70. 

 

 

Weiterlesen

Weihnachtsfeier der Erwachsenen am 14.12.2019

Zum achten Mal fand die Weihnachtsfeier der Tischtennisabteilung des BTW Bünde  im Cafe Panoramablick im Bünder Kaufhaus statt. Wie jedes Jahr hatte der Abteilungsleiter Damian Schwarz ein tolles Buffet bestellt, welches keine Wünsche offen ließ und Kassenwart Hansi Schürmeier hatte freie Getränke spendiert. 

 

 

Weiterlesen

Weihnachtsfeier der Schüler und Jugendlichen am 6.12.2019

Am Nikolaustag, 6.12.2019, fand in der Sporthalle des Gymnasiums am Markt die diesjährige Weihnachtsfeier der Schüler und Jugendlichen statt. Wie in den Jahren zuvor wurden abwechslungsreiche Mannschafts- und Einzelspiele veranstaltet. 

 

 

Weiterlesen

BTW Bünde I ist Vizemeister der Hinrunde in der Beirksklasse 

1. Herren von links: Ersatzspieler Damian Schwarz, Alexander Beel, Markus Radmann, Carsten Hachmeister, Frederic Hobrock und Tim Leßmann. Es fehlt Uwe Körnig

Mit einem ungefährdeten 9:4 Sieg über TuS Jöllenbeck wurde die erste Mannschaft des BTW Bünde in der TT-Bezirksklasse punktgleich hinter der zweiten Mannschaft des TTC PetershagenFriedenwalde Vizemeister. Der Sieg der Bünder war zu keiner Zeit gefährdet. Gleich zu Beginn zog die Mannschaft mit 5:1 davon, ehe Jöllenbeck durch zwei hart umkämpfe 5-Satz-Siege gegen Alexander Beel und Ersatzmann Frank Schumburg auf 5:3 herankam. Nach vier weiteren Siegen von Uwe Körnig, Frederic Hobrock, Tim Leßmann und Carsten Hachmeister und einer erneuten Niederlage von Alexander Beel stellten die Bünder dann aber das Endergebnis sicher. Leider reicht das Ergebnis nicht für die Herbstmeisterschaft, da PetershagenFriedenwalde trotz eines 18.4 Punktegleichstandes mit 92:45 gewonnenen Spielen das bessere Spielverhältnis aufweist. Auf jeden Fall bleiben die Bünder aber damit im Rennen um den Aufstieg in die Bezirksliga, obwohl die Rückrunde nicht einfach werden wird. Der lange Zeit wegen Verletzung fehlende Uwe Körnig verlässt den Verein in der Rückrunde und wechselt zum TTC Rödinghausen und Markus Radmann ist immer noch verletzt. Die Stammspieler erzielten in der zurückliegenden Saison die folgenden Ergebnisse: Frederic Hobrock 15:3, Tim Leßmann 16:6, Alexander Beel 17:3, Carsten Hachmeister 10:8, Markus Radmann 1:3 und Uwe Körnig 1:0.

Sensationelles Unentschieden der 4. Mannschaft gegen den Tabellenführer der 2. Kreisklasse

Beim Heimspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TUS Bardüttingdorf III gelang der 4. Mannschaft eine sensationelle Aufholjagd. Nach einem Rückstand von 0:7 gewannen die Spieler des BTW Bünde danach acht Spiele in Folge und erkämpften sich noch einen nicht mehr für möglich gehaltenen Punkt.

 

Das Spiel startete denkbar schlecht, denn schon alle Eingangsdoppel gingen an den Gast. Auch in den danach folgenden Einzeln im oberen, sowie im mittleren Paarkreuz gingen alle Spiele verloren. Somit lagen die Bünder zu diesem Zeitpunkt mit bereits 0:7 zurück und es sah alles nach einer deutlichen Niederlage aus. Dann konnten jedoch durch klare Siege von Mischke und Koniezka im unteren Paarkreuz die ersten Punkte geholt werden. Im Anschluss gewannen dann Schumburg und Retzlaff gegen sehr starke Gegner ihre beiden Einzel. Hervorzuheben ist dabei der Kampfgeist von Jürgen Retzlaff, der nach 1:2 Rückstand noch im vierten und fünften Satz jeweils in der Verlängerung gewann. Danach konnten sich Markus Stefanik klar mit 3:0 und Alexander Stefanik mit 3:2 durchsetzen. Nach dieser großen Aufholjagd stand es nur noch 6:7 und das Spiel war völlig offen. Durch souveräne Siege von Mischke und Koniezka sicherten sich die Bünder bereits vor dem Schlussdoppel ein Unentschieden. Nach vielen tollen und spannenden Ballwechseln setzten sich die Gäste aus Bardüttingdorf dann aber im fünften Satz durch und sicherten sich damit ein Unentschieden.

 

Dieses denkwürdige Spiel wird sicher den Spielern beider Mannschaften noch lange im Gedächtnis bleiben. 

Jochen Pühmeyer qulifiziert sich für die Westdeutschen Meisterschaften

Links: Jochen Pühmeyer

Einen tollen Erfolg erzielte der Bünder Jochen Pühmeyer bei den diesjährigen Tischtennis-Bezirksmeisterschaften in Mennighüffen. Bei den Senioren in der Altersklasse 70 reichte ihm ein Sieg in der Vorrunde gegen Hubert Wüllner zum Erreichen der K.O.-Runde, wo er den Valdorfer Manfred Obernolte mit 3:1 (Viertelfinale) sowie anschließend den Brackweder Joannis Prindesis 3:2 (Halbfinale) in die Schranken wies. Damit war das westdeutsche Ticket gebucht. Einzulösen ist dies am 7. und 8. Dezember in Aachen. Unter diesen Umständen ließ sich die knappe 2:3 Finalniederlage nach einer aussichtsreichen 2:1 Satzführung gegen Hans Schäfer verschmerzen. 

Viktor Görlitz Sieger der Klasse D bei den Kreismeisterschaften 2019

Einen herausragenden Erfolg erzielte Viktor Görlitz bei den Kreismeisterschaften 2019, die in diesem Jahr vom TuS Bardüttingdorf-Wallenbrück durchgeführt wurden. Nach relativ klaren Siegen gegen  Friedhelm Stallmann (3:1) und Sascha Lorkowski (3:0) stand er im Halbfinale Carsten Sundmäker vom gastgebenden TuS Bardüttingdorf-Wallenbrück gegenüber. Hier bewies er große Nervenstärke, denn das Spiel stand bis zuletzt auf Messersschneide. Nach verlorenem erstem Satz gewann Viktor Görlitz den zweiten, verlor den dritten und gewann den vierten. Im fünften Satz kämpfte er aufopferungsvoll, brachte diesen ganz knapp mit 11:9 nach Hause und konnte sich damit das Finale sichern. Im Finale hatte er dann keine Schwierigkeiten mehr, siegte sicher mit 3:0 über Daniel Lübben und konnte sich damit über den Meistertitel der Klasse D (bis Q-TTR 1.400) freuen. Mit seinen Leistungen unterstrich er eindrucksvoll seinen seit Monaten anhaltenden Formanstieg, der ihm auch in den laufenden Meisterschaftsspielen bereits zu mehreren spektakulären Siegen im oberen Paarkreuz der 1. Kreisklasse verholfen hat.

 

Neben Viktor Görlitz waren noch drei weitere Bünder TT-Spieler sehr erfolgreich. Bei den Senioren 40 gewann Carsten Hachmeister im Doppel zusammen mit seinem Partner Fröhlich (TTC Enger) die Silbermedaille. Bei den Senioren 50 sicherte sich Peter Omenzetter im Einzel die Bronzemedaille. Und schließlich gewann Jochen Pühmeyer bei den Senioren 60 zusammen mit seinem Partner Meinking (SC Herford) ebenfalls die Silbermedaille.  

Teilnahme von BTW TT-Spielern an den andro Kids Open 2019 in Düsseldorf

Von links: Wilhelm Gaab, Anton Schäffler, Leon Müller und Joalin Wendelberger

Die 30. Andro Kids Open fanden in diesem Jahr vom 16.-18. August in Düsseldorf statt. Mit dabei waren drei Schüler und eine Schülerin der BTW Tischtennisabteilung.

Am Freitag ging es für Joalin Wendelberger, Anton Schäffler, Leon Müller, Wilhelm Gaab und dem Betreuer Florian Rademaker bereits um 6 Uhr vom Bünder Marktplatz mit einem Mietwagen los nach Düsseldorf.

 

Weiterlesen

Dank an die Volksbank Bad Oeynhausen-Herford und die Firma Base Sports

Neben dem persönlichen Einsatz und Ehrgeiz der ehrenamtlichen Helfer ist jeder Verein auf die Unterstützung von Sponsoren angewiesen. Ohne diese materielle oder finanzielle Unterstützung wäre ein geregeltes und zufriedenstellendes Vereinsleben nur schwer zu realisieren.

 

Weiterlesen

Spezialtraining bei Michael Frank 

Bei schönem Wetter und warmen Hallentemperaturen nahmen zwei Trainingsgruppen am Samstag, dem 31.08.2019, in der Bachstrasse in Bünde an einer speziellen Trainingseinheit mit Michael Franck teil. Es war die zweite Trainingseinheit, die der erfolgreiche C-Lizenz-Trainer dieses Jahr durchgeführt hat.

 

Mit einem abwechslungsreichen Aufwärm- und Trainingsprogramm zeigte er den Teilnehmern ihre Schwächen auf und gab nützliche Tipps, wie man das eigene Training und Spiel verbessern kann. Zudem ging er auch auf die indivduellen Belange der einzelnen Teilnehmer ein. Es war ein toller und erfolgreicher Trainingstag!

 

An dieser Stelle nochmal einen riesigen Dank an Michael Franck!

Tim Leßmann wird beim 22. Westf. TT-Turnier in Vlotho Sieger der E-Klasse 

Beim 22. Westf. TT-Turnier in Vlotho, ausgerichtet vom CVJM Wehrendorf, zeigte Tim Leßmann in der Klasse Herren E (bis 1.650 Q-TTR-Punkte) wieder einmal tolle Leistungen und wurde Sieger dieser Klasse.

 

 

Weiterlesen

Sommerfest 2019 

Von links: Peter Spatzl und Marko Langenitz

Das Sommerfest der TT-Abteilung fand wie in jedem Jahr auf der Terrasse von Uwe Burkheiser statt. Der Wettergott meinte es wieder einmal gut mit den Spielern, so dass man sich bis spät in den Abend an Bier, Würstchen, Fleisch und den mitgebrachten Salaten erfreuen konnte. 

 

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2019 

Damian Schwarz (rechts) gratuliert dem ehemaligen Abteilungsleiter Dieter Früchtel zur Wahl als Spieler der Saison 2019

Auf der Jahreshauptversammlung der TT-Abteilung des BTW Bünde gab Abteilungsleiter Damian Schwarz einen Rückblick auf die Veranstaltungen der TT-Abteilung der vergangenen Saison. Gesellschaftliche und sportliche Höhepunkte waren die im Dezember 2018 durchgeführte Weihnachtsfeier im Cafe Panoramablick sowie die im Mai veranstalteten Vereinsmeisterschaften.

 

 

Weiterlesen

Großzügige Spende der Firma Hettich für die Jugendarbeit der TT-Abteilung

Von links: Alexander Beel, Damian Schwarz, Michael Tilgner

Eine großzügige Spende in Höhe von 500,- € erhielt die Tischtennisabteilung des BTW Bünde von der Fa. Hettich. Die symbolische Übergabe des Schecks erfolgte in der Sporthalle des Gymnasiums am Markt am 9.7.2019 durch den Abteilungsleiter der Disposition der Hettich Heinze GmbH & Co. KG, Michael Tilgner, in Gegenwart von Jugendtrainer Alexander Beel und Abteilungsleiter und Nachwuchsbetreuer Damian Schwarz, der bei der Fa. Hettich arbeitet und die Spende aufgrund seines Engagements in der Tischtennisabteilung initiiert hat.

 

Weiterlesen

Tim Leßmann gewinnt die C-Klasse des Rankenbach-Open-Turniers in Hilter

Turniergewinner Tim Leßmann

Alle Sieger der C-Klasse

Mit dem Gewinn der C-Klasse (bis 1.700 QTTR) des Rankenbach-Open-Turniers in Hilter erzielte die Nummer 2 der 1. Herrenmannschaft des BTW Bünde, Tim Leßmann, einen tollen Erfolg. In der Gruppenphase setzte er sich mit 2:1  und 8:3 Sätzen gegen seine drei Mitkonkurrenten durch. Im Achtelfinale hatte er Schwierigkeiten, erzielte aber gegen Pape einen verdienten 3:2 Sieg. Im Viertelfinale gelang ihm gegen Burow ebenfalls ein knapper 3:2 Erfolg. Im Halbfinale gegen Niederdeppe hatte er etwas weniger Mühe und siegte mit 3:1, ehe er im Finale gegen Rabbe seinen hart erkämpften Turniersieg wiederum mit 3:2 sicherstellen konnte. Neben der Siegprämie und der obligatorischen Urkunde gab es als Preis eine Flasche Sekt, mit der er seinen Erfolg feuchtfröhlich feiern konnte.

Markus Radmann und Thomas Gibert gewinnen das Pfingstturnier für 2er Mannschaften in Dissen

Am 9.6.2019 trat Markus Radmann zusammen mit dem ehemaligen Spieler des BTW, Thomas Gibert, beim Pfingstturnier für 2er Mannschaften in der Herren D Klasse (bis 1.600 QTTR) an. Gespielt wurde in 12 Gruppen zu je 4 Teams. In der Gruppenphase wurden Markus Radmann und Thomas Gibert ohne Spielverlust Gruppenerster.

 

Weiterlesen

Ehrung von Sportlern und langjährigen Mitgliedern durch den BTW

Von links: Kassenwart des BTW Peter Wellensiek, der ehemalige Abteilungsleiter der TT-Abteilung Dieter Früchtel, die Spieler Robin Wippermann, Joalin Wendelberger, Wilhelm Gaab, Leon Müller und Vorstandsvorsitzender Oliver Ritzmann.
 

Am Freitag dem 8. Juni 2019, fand in der Sporthalle des BTW die jährliche Ehrung für langjährige und sportlich erfolgreiche Mitglieder statt.  
 

Der Vorsitzende Oliver Ritzmann lobte in seiner Begrüßung die Erfolge der geehrten Sportler und die Verdienste der langjährigen Mitglieder. Anschließend nahmen er und der Kassenwart Peter Wellensiek  die einzelnen Ehrungen vor.
 

Auch Mitglieder der Tischtennisabteilung des BTW Bünde nahmen in diesem Jahr wieder einmal an der Ehrung teil. So wurde die A Schülermannschaft  des BTW mit den Spielern Wilhelm Gaab, Leon Müller, Noél Rühle, Joalin Wendelberger und Robin Wippermann für ihren 3. Tabellenplatz in der Kreisliga der Saison 2018/2019 mit Siegerpokalen geehrt. Der ehemalige Abteilungsleiter Dieter Früchtel erhielt für seine neunjährige Tätigkeit einen Bildband von Bünde überreicht.

 

Voting Trikotaktion der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG

Macht mit bei der Voting Trikotaktion der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG.

 

Auch in diesem Jahr unterstützt die Volksbank Bad Oeynhausen-Herford wieder die Jugendabteilungen gemeinnütziger Sportvereine im Kreis Herford und in Bad Oeynhausen mit einer besonderen Aktion: Insgesamt 50 Kinder- und Jugendmannschaften haben die Chance, eine Spende für die Anschaffung von Trikotsätzen zu erhalten. 

 

Vom 3. - 16. Juni 2019 kann darüber abgestimmt werden, welche 50 Mannschaften einen Trikotsatz im Wert von je 800 Euro gewinnen sollen. Je Verein können maximal drei Mannschaften einen Trikotsatz erhalten.

Unterstützt die Jugendarbeit der TT-Abteilung des BTW Bünde und gebt für den Tischtennisnachwuchs Eure Stimme ab. 

 

Zur Stimmabgabe bitte hier klicken!!

 

Vereinsmeisterschaften 2019

Vereinsmeister Herren

Von links: Marko Langenitz, Carsten Hachmeister, Markus Radmann und Tim Lessmann

Vereinsmeister Jungen

Von links: Simon Schnittger, Batuhan Dalli, Okan Cakir und Philipp Gerbersdorf

 

Vereinsmeister Schüler

 

Von links: Leon Müller, Wilhelm Gaab, Elias Pätsch und Robin Wippermann

Traditionsgemäß wurde bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften bei den Herren und Schülern wieder in Gruppen Jeder gegen Jeden gespielt, wobei als Teilnahmeanreiz für spielschwächere Spieler die stärkeren Spieler mehrere Punkte Vorsprung einräumen mussten. Die Punktevorgaben waren entsprechend dem vom WTTV errechneten Spielstärkenwert (QTTR) gestaffelt. Die ersten zwei der Vierergruppen erreichten das Achtelfinale. Bei den Jungen spielte in einer Gruppe Jeder gegen Jeden. Wie in früheren Zeiten wurden zwei Gewinnsätze bis 21 gespielt.

 

Weiterlesen

1. Schülermannschaft erreicht in der Saison 2018/19 den 3. Platz der Kreisliga 

Die 1. Schülermannschaft des BTW Bünde erreichte in der abgelaufenen Saison 2018/2019, mit einem Spielverhältnis von 26:10, einen tollen 3. Platz in der Schüler A-Kreisliga. 

 

 

Weiterlesen

Tischtennis als Rahmenprogramm beim Autohaus BMW Becker-Tiemann

Am Samstag, dem 9. März 2019 wurden in der Zeit von 10:00 - 17:00 Uhr die neuen BMW Modelle (3er, Z4 Roadster & 8er Cabrio) beim Autohaus BMW Becker-Tiemann in Bünde vorgestellt. Den Gästen wurde ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten, bei dem auch der BTW Bünde vertreten war. Lena Neuhof vom BTW stellte das breitgefächerte Sportangebot vor und die Tischtennisabteilung lud alle Besucher zum Tischtennisspielen ein. 

 

Weiterlesen

Spezialtraining mit C-Linzentrainer Michael Franck

Zwei Trainingsgruppen nahmen am Samstag, dem 19.01.2019, in der Bachstrasse in Bünde an einer speziellen Trainingseinheit mit Michael Franck teil. Michael Franck ist ein erfolgreicher C-Lizenz-Trainer der beim Tischtennis-College in Osnabrück angestellt ist.

 

 

Weiterlesen

Sporthalle des Gymnasiums am Markt

Marktstr. 12
32257 Bünde

Kontakt

Rufen Sie einfach 0171/2295388 an, oder drucken Sie sich eine Schnupperkarte zum kostenlosen Probe-training aus und gewinnen Sie einen Tischtennisschläger im Werte von ca. 30 €.

Werbevideo 

TT-Abteilung

Das You-Tube Video wird nur abespielt, wenn alle Cookies zugelassen werden.

Channel TT-Abteilung

Link zum Download des Online-Spiels

Tischtennis-Manager

Q-TTR Werte

BTW Bünde
Stand: 11.8.2019 

Impressum und Datenschutzerklärung